DIE INTERNETSEITE VON BERLINER KINDL ENTHÄLT WERBE­INFORMATIONEN ZU ALKOHOLISCHEN GETRÄNKEN.

Wir tragen Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein.

Daher bitten wir dich anzugeben, ob du über 16 Jahre bist.

';

Dieser Moment verdient ein Jubi.

Wo wird das meiste Bier genossen? Im Stadion? Auf einer Feier mit Freunden? Auf dem Weg in die große weite Welt? Nein. Das meiste Bier wird am wichtigsten Ort der Welt genossen: Zuhause. Diese Situation fängt Berliner Kindl Jubiläums Pilsener jetzt mit einem Kinospot ein.

„Mit unserem neuen Kinospot bilden wir diesen alltäglichen, aber besonderen Moment ab, der perfekt für den Genuss unseres klassischen Hauptstadt-Premium ist“, erklärt Kerstin Wegner, Marketing.

In Schwarz-Weiß-Bildern holt der 45-Sekünder seine Betrachter mit einer Alltagssituation ab: Der Protagonist betritt die Altbauwohnung am Ende eines offensichtlich arbeitsreichen Tages. Die Krawatte bereits gelockert, den Blick noch immer auf das Smartphone gesenkt, tiefes Durchatmen, Feierabend. Wo sind seine Liebste, die Kinder? Der Blick fällt auf das Post-it am Spiegel: „Hole die Kinder vom Sport ab gegen 19 Uhr zurück“. Dazu ein Smiley – und ein Lächeln auch auf dem Gesicht unseres Heimkehrers.

Der Griff in den Kühlschrank – zu einem Berliner Kindl Jubiläums Pilsener, dem einzigen Protagonisten in Vollfarbe. Dazu die richtige Musik im vollen Sound, der richtige Platz im Lieblingssessel und dazu das richtige Bier: „Dieser Moment verdient ein Jubi.“ Das ist der berühmte Biermoment, der täglich millionenfach in deutschen Wohnzimmern zelebriert wird.




Berliner Kindl Kinomusik



Making-off des Berliner Kindl Kinospots

BESONDERS GENIEßEN

Die neue Kampagne bringt es auf den Punkt: Besondere Alltagsmomente in der Metropole Berlin verdienen ein ebenso besonderes Premium. Ein Jubi.

Berlin (rgo). – Wie die Hauptstädter ihr Berliner Kindl Jubiläums Pilsener nennen. Und mit dessen Genuss sie ganz bewusst auch den Berliner Alltag zu etwas Besonderem für sich machen. Wie auf den neuen Plakaten: Der Großstadtverkehr scheint stillzustehen, wenn sich der Hundefreund ein Jubi gönnt, von einer jungen Frau wohlwollend betrachtet. Hektik und Stress bleiben außen vor, wenn Vater und Sohn ihre Leidenschaft für gutes Bier teilen. Kultiviert, anspruchsvoll und besonders ist die Machart der Kampagne: In der bunten, quirligen, oft lauten Hauptstadt fallen die schwarz-weißen Szenebilder leiser, jedoch umso mehr auf. Auch im Kontrast zum goldglänzend gefüllten Glas mit perlenden Wassertropfen und einer Schaumkrone wie frisch gezapft. Womit klar ist: Diese Motive machen Durst auf mehr.